03. Januar 2018

Anne Fennel neue Geschäftsführerin bei der Diakonie Saar


Anne Fennel (49) ist seit 1. Januar Geschäftsführerin der Diakonie Saar. Sie leitet künftig mit Diakoniepfarrer Udo Blank und Oliver Kremp-Mohr die gemeinnützige Gesellschaft. Sie ist Nachfolgerin von Wolfgang Biehl (65), der in den Ruhestand gegangen ist.

Fennel war zuvor sieben Jahre lang Leiterin des Diakonischen Werkes Worms-Alzey, das zur Diakonie Hessen gehört. Sie hat Sozialpädagogik in Fulda studiert und war dann lange in der Jugendhilfe tätig. Sie hat eine zweijährige Ausbildung „Management in Non-Profit Organisationen“ und ein Studium „Personalentwicklung“ an der TU Kaiserslautern absolviert.

 

In den nächsten Wochen will die neue Geschäftsführerin die unterschiedlichen Arbeitsfelder der Diakonie Saar kennenlernen. „Es ist für mich spannend, dass hier so unterschiedliche Bereiche wie die Pflege, Projekte zur beruflichen Integration, die Arbeit mit Migrantinnen und Migranten oder mit Kindern und Jugendlichen in Wohngruppen unter einem Dach vereint sind“, sagt Fennel. Im Mittelpunkt der Arbeit der Diakonie müsse immer die Frage stehen: „Was brauchen die Menschen, für die wir da sind?“. 

 

Wichtig sei ihr auch, Gesellschaft mitzugestalten. So gehört zu ihren Aufgaben neben der Leitung der Diakonie Saar auch die Vertretung der saarländischen Diakonie in sozialpolitischen Fragen. „Ich möchte Menschen ermutigen, ihre eigenen Interessen zu vertreten“, so Fennel. 





Zurück